Elementierter Massivbau

Der elementierte Massivbau ist für viele Baufirmen noch mit zahlreichen Vorurteilen belastet. Einer der meistverbreiteten Vorbehalte ist, dass durch den elementierten Massivbau ein Ausverkauf der handwerklichen Stärken und Fähigkeiten der Bauunternehmen eingeleitet wird.

Das Gegenteil ist der Fall. Ein Beweis ist zum Beispiel die Element- oder Filigrandecke. Als Teilbereich des elementierten Massivbaus ist die Filigrandecke in wenigen Jahren zum Standard auf Baustellen geworden.

Gerade für kleine und mittelständische Bauunternehmen ergeben sich durch den elementierten Massivbau neue Vorteile und Möglichkeiten – und in der Summe neue Zukunftschancen.

gefördert durch: